Afghanistan: 26 Tote beim US-Drohnenangriff

Bei den US-Drohnenattacken auf Wohngebiete in Aube in der Provinz Herat und dem Kreise Paul-i- Alam in der afghanischen Provinz Lugar sind 26 Menschen getötet und einige verletzt worden.

Laut IRNA unter Berufung auf Medienberichten aus Afghanistan haben die US-Drohnen Wohngebiete in der Stadt Aube attackiert. Dabei kam es zu elf Toten und sechs weiteren Verletzten. Fazlullah Wahidi, der Gouverneur von Herat, bestätigte die Angriffe der US-Drohnen und sagte dazu, die amerikanischen Drohnen haben mit dem Ziel, Taliban-Versammlungsorte zu zerstören, eine Ortschaft in Aube angegriffen. Vorhandene Berichte zeigen, dass die Drohnen in der Provinz Herat ein Wohngebiet attackiert. Dabei wurden 16 Menschen ums Leben gekommen. Der afghanische Präsident, Hamid Karzai, und andere Verantwortliche dieses Landes haben die US-Drohnenangriffe, die Amerika fliegen, verurteilt. Die Taliban-Bekämpfung dient Washington als Vorwand für diese Angriffe.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s