Ein Krimineller mehr in Berlin – Herzlich willkommen, Herr Chodorkowski!

Wir werden nie wieder etwas gegen die Flüchtlings- und Einwanderungspolitik Deutschlands sagen! Ein verurteilter Wirtschaftskrimineller, der vom Staatschef begnadigt wurde, findet ohne bürokratische Probleme Zuflucht in Berlin, wird im nobelsten Hotel am Platze untergebracht, braucht für den Flug in seine neue Heimat nichts zu zahlen und bekommt auch gleich ein Visum.

Können damit nun auch die Tausenden Menschen rechnen, die sich ihren lebensgefährlichen Weg nach Europa über das Mittelmeer und die Insel Lampedusa suchen mussten? Die in Berlin, Hamburg und anderen Städten seit Monaten mit Protestcamps für eine humanitäre Lösung demonstrieren? Die von der deutschen Polizei schikaniert, verfolgt und abgeschoben werden?

Das Verhalten der deutschen Behörden im Fall des russischen Oligarchen Michail Chodorkowski demonstriert einmal mehr, dass es mit der »Rechtsstaatlichkeit« in diesem unserem Lande nicht weit her ist, wenn es um Wirtschaftskriminelle der obersten Ebene geht. Jeder normale Mensch aus Russland, der – warum auch immer – im Gefängnis gesessen hat, bekommt von der deutschen Botschaft in Moskau kein Visum ausgestellt – Herr Chodorkowski, dessen kriminelle Energie aktenkundig ist, wird hofiert.

Wann werden die jungen Frauen von Pussy Riot in Deutschland willkommen geheißen? Wann dürfen sie ihr erstes Konzert hierzulande geben? Werden sie zu den nächsten Kirchentagen eingeladen?

Wann wird Edward Snowden in Deutschland aufgenommen? Er hat sich schließlich um die Rechtsstaatlichkeit und Sicherheit in der Bundesrepublik tatsächlich verdient gemacht.

Wann setzt sich Hans-Dietrich Genscher in Washington für die Freilassung von Mumia Abu-Jamal, der noch inhaftierten vier Kubanern,  von Leonard Peltier und Chelsea Manning ein? Sie haben sich keiner Verbrechen schuldig gemacht, werden aber als Regimekritiker in Haft gehalten.

Wann werden die Flüchtlinge aus Lampedusa endlich menschenwürdig untergebracht?

http://www.redglobe.de/deutschland/wirtschaft-gewerkschaft/9360-herzlich-willkommen-herr-chodorkowski

http://news.dkp.de/2013/12/ein-krimineller-mehr-in-berlin/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s