[TAZ] Drohnenkrieg und Völkerrecht „Lizenz zum Töten“

Die USA schweigen meist zu Drohneneinsätzen. Amnesty International dokumentiert nun willkürliche Tötungen von Zivilisten. Deutschland liefert Handydaten. Wenn Pakistans Premier Nawaz Sharif am Mittwoch von US-Präsident Barack Obama im Weißen Haus empfangen wird, will er auch die umstrittenen US-Drohnenangriffe in seinem Land ansprechen. Diese beenden zu wollen, hat der seit Juni amtierende Sharif schon lange versprochen. weiterlesen @ http://www.taz.de/Drohnenkrieg-und-Voelkerrecht/!125959/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s