[Junge Welt] Immer mehr und größere Drohnen: Polizei und Militär rüsten auf und setzen dabei zunehmend auf unbemannte Luftfahrzeuge Von Matthias Monroy und Andrej Hunko

Über den Köpfen
Immer mehr und größere Drohnen: Polizei und Militär rüsten auf und setzen dabei zunehmend auf unbemannte Luftfahrzeuge
Von Matthias Monroy und Andrej Hunko
Die Junge veröffentlicht an dieser Stelle eine gekürzte Fassung des Beitrags »Immer mehr und größere Drohnen: Die Polizei rüstet auf« von Matthias Monroy und Andrej Hunko. Der Aufsatz befindet sich in dem von Peter Strutynski herausgegebenen Sammelband »Töten per Fernbedienung. Kampfdrohnen im weltweiten Schattenkrieg«. In Klammern sind Anmerkungen der Redaktion eingefügt. Das Buch erscheint zur Frankfurter Buchmesse und wird von Strutynski am jW-Stand (Halle 3.1, Stand A 156) am Donnerstag, dem 10. Oktober, um 15Uhr vorgestellt.
Seit spätestens 2005 ist der Einsatz von Drohnen auch ein Thema für die deutsche Polizei. Mehrere Landeskriminalämter testen seitdem fliegende Kameras für die alltägliche Arbeit. Die batteriebetriebenen Quadrokopter gehören zur Klasse der »Mikrodrohnen« und werden noch auf Sicht gesteuert. Ihre Zuladung beträgt rund ein Kilogramm, was die Überwachungskapazitäten deutlich beschränkt. Sollen Bilder in Echtzeit übertragen werden, muß der kleine Flug­roboter zusätzlich mit Funktechnik ausgerüstet werden.

weiterlesen:
http://www.jungewelt.de/2013/10-07/003.php

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s