[derStandard.at] US-Drohnenangriffe begannen mit Zustimmung Pakistans

Pakistan dementierte bisher Duldung der US-Drohnenangriffe – Vertrag 2004 abgeschlossen

Die umstrittenen Drohnenangriffe der USA in Pakistan haben nach einem Zeitungsbericht im Jahr 2004 mit einem Geheimvertrag zwischen den beiden Staaten begonnen. Die Amerikaner hätten mit Hilfe eines unbemannten Flugzeugs einen Erzfeind Pakistans getötet, berichtete die “New York Times”. Im Gegenzug hätten die USA von der Regierung in Islamabad die Erlaubnis bekommen, von Drohnen aus mutmaßliche Al-Kaida-Kämpfer ins Visier zu nehmen.

http://derstandard.at/1363707175624/US-Drohnenangriffe-begannen-mit-Zustimmung-Pakistans

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s