Bremer Ostermarsch stellt Drohnen-Attrappe auf den Marktplatz

(BPP) Das Bremer Friedensforum, die Deutsche Friedensgesellschaft (DFG-VK) und die Initiative “Nordbremer Bürger gegen Krieg” laden am Ostersamstag, 30. März, zum diesjährigen Ostermarsch ein. Unter dem Motto: “Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr!” und “Krieg gegen Afghanistan beenden!” ist der erste Treffpunkt um 11 Uhr am Ziegenmarkt im Steintor (Vor dem Steintor/Friesenstraße). Um 12 Uhr findet auf dem Marktplatz eine Kundgebung mit Inge Höger (Bundestagsabgeordnete der Linken) und Karim Popal, Rechtsanwalt aus Bremen, statt.

Mit der Installation einer weithin sichtbaren Drohnen-Attrappe auf dem Marktplatz wird der Opfer der in den letzten Jahren massiv gestiegenen Einsätze von unbemannten militärischen Flugobjekten gedacht. Während der Ostermarsch-Demonstration ab Ziegenmarkt tragen Teilnehmerinnen und Teilnehmer kleinere Drohnen-Attrappen.

Die geplante Erweiterung des deutschen Waffenarsenals um Kampfdrohnen stößt auf Ablehnung der Ostermarschierer: “Die US-Einsätze mit Kampfdrohnen haben gezeigt, dass diese in Afghanistan, Pakistan, Somalia und im Jemen als heimtückische Waffen für Hinrichtungen eingesetzt werden und darüber hinaus ständig Zivilisten treffen…”, heißt es in dem Aufruf zum Ostermarsch.

Ekkehard Lentz
Sprecher
Bremer Friedensforum
Villa Ichon
Goetheplatz 4
D-28203 Bremen
0049- (0) 421-3 96 18 92
www.bremerfriedensforum.de

http://bundespresseportal.de/bremen/item/10212-bremer-ostermarsch-stellt-drohnen-attrappe-auf-den-marktplatz.html

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s